Hugin

Hugin 20010.2.0

Grafische Oberfläche für Panorama Tools

Wer professionelle Panoramabilder erstellen will, musste sich bisher mit komplizierten Anwendungen herumschlagen. Anders sieht das mit Hugin aus. Das Open-Source-Programm baut auf den bekannten Panorama Tools auf und spendiert dieser an sich leistungsstarken Software eine grafische Benutzeroberfläche. Mit wenigen Klicks erstellt man damit aus mehreren Einzelbildern 360º-Panoramen. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Wer professionelle Panoramabilder erstellen will, musste sich bisher mit komplizierten Anwendungen herumschlagen. Anders sieht das mit Hugin aus. Das Open-Source-Programm baut auf den bekannten Panorama Tools auf und spendiert dieser an sich leistungsstarken Software eine grafische Benutzeroberfläche. Mit wenigen Klicks erstellt man damit aus mehreren Einzelbildern 360º-Panoramen.

Hugin leitet den Anwender Schritt für Schritt durch den Entstehungsprozess einer Panorama-Aufnahme. Zunächst wählt man die entsprechenden Einzelbilder aus, bringt die Fotos in die passende Reihenfolge und teilt dem Hugin technische Details zu den Bildern mit, wie etwa die Objektivbrennweite.

Anschließend muss man so genannte Kontrollpunkte auf den Randbereich jeweils zweier benachbarter Fotos anbringen. Damit sagt man Hugin, welche Bildbereiche wie zueinander passen. Bei diesem Arbeitsschritt sollte man sich Zeit lassen und sorgfältig vorgehen – je exakter man die Kontrollpunkte setzt, desto unauffälliger die Übergänge zwischen den Einzelbildern. Abschließend entscheidet man sich für ein Ausgabeformat sowie die gewünschte Bildgröße des Panoramas. Mit einem Klick auf "Jetzt zusammenfügen" startet man den eigentlichen Umwandlungsprozess. Fazit Hugin gibt interessierten Hobbyfotografen ein leistungsstarkes Panorama-Werkzeug an die Hand. Zwar muss man die Kontrollpunkte manuell anbringen, was ein wenig Übung und Geduld erfordert. Die Ergebnisse entschädigen jedoch für diesen Extra-Aufwand.

Hugin

Download

Hugin 20010.2.0